Donnerstag, 20. August 2015

Du fehlst mir sehr...

mehr Worte bedarf es eigentlich nicht.

Ja Dirk, du fehlst mir.

Es ist nun schon über eine Woche her und auch wenn sich so langsam der Alltag wieder einstellt, denke ich noch oft an Dich. 

Ich denke oft daran und überlege was hat dich an diesen Punkt gebracht das du diesen Weg für dich gewählt hast. Gab es wirklich keine andere Möglichkeit.

Du hast gesagt es ist nur eine Blog und Facebook Pause.
Das habe ich dir sofort geglaubt. Wir wissen ja ab und an hattest du deine drolligen 5 Minuten. 
Aber meist dauerte es nicht lang und du warst wieder da.
Das habe ich auch dieses Mal geglaubt.

Aber dann klingelte am 12.ten das Telefon 1 Tag nach deinem Geburtstag. 
Da kam dann diese furchtbare Nachricht.
Erst war ich einfach nur sauer und wütend auf Dich.
Dann kam die Gewissheit das wir nie wieder telefonieren werden,
das ich nie wieder ein neues Werk von dir sehen werde und das ich nie wieder von dir lesen werde.

Und dann kamen die Tränen und die Trauer!!!

Ich bin an dieser Stelle dankbar das ich Freundinnen habe und sie mir zuhören.

Danke möchte ich dir sagen Dirk das unsere Telefonfreundschaft so lange angehalten hat.
Wir haben uns nie gesehen (du hattest ja auf persönliche Kontakte nicht wirklich Lust) und doch hat einfach die Chemie gestimmt.




Einige deiner Werke bleiben uns auf Pinterest erhalten.

Egal wo du jetzt bist, ich hoffe es geht Dir gut.
Du wirst immer ein Platz in meinem Herzen haben.

Monique


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Dorf im Ausnahmezustand!!! Schützenfest!!!

Guten Abend,  dieses Wochenende ist das Dorf mal wieder im Ausnahmezustand! Es ist Schützenfest.  Natürlich geht es auch da ohne Deko n...